Ausflug nach Berlin

 

Diesmal ging es mit der Mädchengruppe in unsere Hauptstadt Berlin.

Die Metropole ist nicht nur für seine bedeutende Historie, sondern auch für ihr Großangebot an Kultur und Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor, dem Holocaust Mahnmal oder dem Fernsehturm bekannt. So konnten auch unsere Mädels es sich nicht nehmen lassen, wenn auch nur für einen Tag, dieser Stadt einen Besuch abzustatten.

Mit einer großen Portion Zuversicht und einer guten Wettervorhersage im Gepäck ging es auch schon los. Während der drei stündigen Fahrt bis zur Ankunft am Berliner ZOB, konnten die Mädels bereits viele Eindrücke und Impressionen sammeln und festhalten. Alle waren bester Laune und auch wenn manch einer behaupten würde unsere Mädels seien fast schon aufgedreht gewesen, so hat es uns doch ein Lächeln ins Gesicht gezaubert sie so zu sehen.

Ankunft war gegen 11:20. Die aufkommende Müdigkeit war verflogen und Erstaunen, ja fast Ehrfurcht hatte in ihren Gesichtern Platz genommen. Leider war unser Aufenthalt sehr begrenzt, daher galt es keine Zeit zu verlieren und stattdessen den Mädels die Möglichkeit zu geben in Kleingruppen die Hauptstadt selbstständig zu erkunden. Für die einen war es eine richtige Sightseeing Tour über dem Alexanderplatz bis zum Brandenburger Tor, während es für die anderen eher eine entspannte Shopping Tour mit einem Abstecher ins Café wurde. Um 15.30 Uhr hatten wir eine kleine Führung, in der Omar ibn Al-Khattab Moschee in Berlin- Kreuzberg arrangiert. Alle Mädels erreichten die Moschee pünktlich und nach verrichten unserer Gebete wurden wir auch schon zum Vortrag abgeholt. Auch wenn dieser aus zeitlichen Gründen nur eine halbe Stunde dauerte, war der Vortrag sehr informativ und lehrreich. Die aufwendige und auch sehr ästhetische Architektur, wie Inneneinrichtung der Moschee hat bei jedem Eindruck hinterlassen. Es war Zeit für ein verspätetes Mittagessen. Unweit von der Moschee hatten wir ein Halal Restaurant für uns reserviert und wurden auch sehr herzlich empfangen. Für jeden war etwas dabei, von vegan bis Fleischkost.  Mit vollem Magen und zufridenem Gemüt tauschten wir uns über die Erlebnisse und Eindrücke aus, lachten zusammen und ließen den Tag somit ausklingen.

Am Abend nahmen wir wieder den Bus und machten uns auf dem Heimweg. Im Handgepäck, die Erinnerunngen von unserem Ausflug in Berlin.

©2019 by Muslimischer Familien-Verein Masjid Rahma e.V.. All Rights Reserved